Der Verein für die ganze Familie!




Hockey Jugend


Die Arbeit mit Jugendlichen wird beim ATV groß geschrieben. Bei uns spielen Kinder aller Altersklassen Hockey und dies nicht nur beim Training. Es wird regelmäßig an der Sachsenmeisterschaft und auch an anderen Turnieren teilgenommen. Wer dort gewinnt, kann sich für weiterführende Meisterschaften qualifizieren und das können – je nach Altersklasse – sogar deutsche Meisterschaften sein.
Aus der Jugendarbeit des Vereins gehen immer wieder erfolgreiche Hockeyspieler hervor, von denen einige bereits an Europameisterschaften, Weltmeisterschaften und sogar an Olympischen Spielen teilgenommen haben.
Bei Interesse nehmen Sie bitte am besten Kontakt mit dem Trainer auf. Wer „Schnuppern“ möchte, benötigt nichts außer Sportkleidung und -schuhen.

Sollten Sie bzw. Ihr Kind Gefallen gefunden haben und weiter spielen wollen, werden noch folgende Dinge benötigt:

  • Kunstrasenschuhe / Hallenschuhe (je nach Saison)
  • Schienbeinschützer
  • Mundschutz
  • Handschuh (Hallensaison)
  • Schläger

Alles muss natürlich nicht neu sein. Für den Anfang kann man ruhig zum Gebrauchten greifen. Eventuell kann schon jemand im Verein helfen. Ein Eintrag im Gästebuch, Forum oder ein Aushang in der Hockeybaude hilft sicher weiter.
Neues bekommt man auch im Peco-Shop in der Geschäftstelle (Öffnungszeiten beachten)
Geschäftsstelle Gerhard-Langner-Weg 1
04299 Leipzig 0341 / 861 80 00
0341 / 861 80 02 Fax
buero@atv1845.de



Mitgliederversammlung des Förderverein „Hockey – Next Generation“ des ATV Leipzig

11. September, 2019 | 19:50

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung  des Förderverein „Hockey – Next Generation“ des ATV Leipzig

Hiermit lade ich herzlichst alle Gründungsmitglieder sowie Eltern und Förderer des ATV Leipzig zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung ein.

Die Versammlung findet am:

Dienstag, den 24.09.2019, um 18.45 Uhr im Saal der „Schnittstelle 1845“ , Gerhard-Langner-Weg 1, 04299 Leipzig statt.

 

Angehangen sind folgende Dokumente:

 

 

 

Anträge für die Mitgliederversammlung  sind bitte bis zum 20.09.2019 an asandig[( at) ]gmx.de zu senden.

Alle Anträge die ab dem 21.09.2019 eingehen können nur noch unter Vorbehalt in der Mitgliederversammlung behandelt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Sandig

Vorstandsvorsitzender Förderverein „Hockey – Next Generation“ des ATV Leipzig

 

Mail.: asandig([at])gmx.de




Besuch vom SV Tresenwald

1. Juli, 2019 | 21:08

Bevor sich alle in die wohlverdienten Sommerferien und auf Reisen begeben, trafen sich heute (29.6.2019) die C-Knaben sowie die D-Kinder zu Freundschaftsspielen mit dem SV Tresenwald e.V.

Dabei standen weder Sieg noch Tordifferenz im Mittelpunkt, sondern die gemeinsame Freude am Hockeyspiel.

Um die wartenden, jubelnden und begeisterten Eltern beider Vereine am Rand bei Laune zu halten, hatten sich die Eltern beider ATV Mannschaften um das leibliche Wohl aller gekümmert.

Alles in allem ein gelungener Hockey- Tag.




Ost-Deutsche-Meisterschaft der A- Knaben 01.- 03.02.2019 in Berlin

8. Februar, 2019 | 10:01

Berlin, Berlin – wir fahren nach Berlin !!!!

So sah das vorgegebene Ziel zu Beginn der Hallen-Saison aus und man hielt Wort.

Als 1. Platzierter innerhalb der Saison wurde der Titel zwar zur Mitteldeutschen Endrunde noch an die Jungs aus Dresden abgegeben, aber das Ticket zur ODM wurde trotzdem gelöst.

Am Freitag packte man nun also alle wichtigen Sachen, wie 3 Kilo Bananen, Äpfel, Powerriegel, zig Liter Wasser und die FAN-Trommel in den Bus und los ging die Fahrt in die Hauptstadt.

Noch etwas schläfrig, aber hoch motiviert fuhr man am Samstagmorgen zur Spielstätte ins Horst-Kober-Sportzentrum, wo gegen 10:00 Uhr der erste Gegner, der Schweriner SC, auf uns wartete. Weiterlesen



Vorbereitungsturnier in Celle am 3.11-4.11.2018

12. November, 2018 | 11:03

Samstagmorgen, 8:30 Uhr, alle Mädels sitzen mit großer Freude im Auto und sind gespannt, was uns erwartet. Nach drei Stunden Fahrt mit kleinem Zwischenstopp erreichten wir Celle. Raus aus dem Auto und rein in die Laufschuhe. Wir machten uns nach der Ankunft direkt fertig für unser erstes Spiel gegen den Cöthener HC. Mit restlicher Müdigkeit und eigentlich großer Erwartung ging es auf das Spielfeld. Doch leider verloren wir dieses 5:1. Also sagte unser Trainer zu uns: „Aufwachen, Stärkung sammeln und frisch dann ins nächste Spiel!“ Weiterlesen



C-Mädchen die ersten beiden Punktspiele

7. Mai, 2018 | 11:22

Am Samstag, den 5.5.18, starteten die im April neu formierten C-Mädchen zu ihren ersten beiden Punktspielen. Pünktlich um 8:00 Uhr ging es für Jennifer Homilius, Jenny Kern, Nathalie Kern, Lelia Friedrich, Miriam Eichler, Mia Muckenthaler, Helena Neumcke, Lena Vogt, Mia Austel und Charlotte Forberger sowie für die beiden Trainerinnen Ulli und Lisa nach Köthen. In neuer Spielkleidung und voll motiviert wurde das erste Spiel gleich gegen den Gastgeber Köthen ausgetragen. Nach erst wenigen Wochen gemeinsamen Trainings konnten einige gute Spielzüge gezeigt werden. Dennoch war der Gegner zu stark und das Spiel wurde verloren. Kein Grund für die ATV-Mädels den Kopf in den Sand zu stecken. Mit neuem Mut und Siegeswillen ging es in der zweiten Party gegen Jena. Brillieren konnte in diesem Spiel vor allem unsere Torfrau, denn Jena griff schnell und und präzise an. Trotz dessen, dass auch dieses Spiel verloren ging, können sie C-Mädchen stolz auf ihre Leistung sein, denn die geübten Spielzüge saßen und der Teamgeist war vorhanden. Jetzt gilt es noch den Biß zum Tore schießen zu entwickeln und vor allem immer schön den Schläger in der Verteidigung unten zu halten, denn wie die Trainerin richtig bemerkte: „Wir wollen nicht fechten, sondern Hockey spielen!“. In diesem Sinne wünschen wir den C-Mädchen ein weiteres gutes Zusammenwachsen und eine gute Saison.



Knaben B beim Erich-Kästner-Turnier in Dresden

10. November, 2017 | 11:41

Gemeinsam mit den Teams vom ESV Dresden, TusLi Berlin, Charlottenburg und Rosenheim ließen unsere B-Knaben am 4. und 5.11.17 den Ball übern Hallenboden flitzen. Leider waren die anderen einen Tick besser im Tore schießen, obwohl unsere Jungs nicht unterlegen waren. Sie kassierten wenige Gegentore und hatten schöne Spielzüge. Aber am Ende stand nur ein einziges selbst erzieltes Tor auf dem Zettel und damit der letzte Platz. Trotzdem hatten die Jungs auch abseits des Sports eine gute Zeit miteinander. Wir Eltern freuten uns, dass sie ausgiebig verstecken spielten, als wir auf dem Gelände der Jugendherberge in Radebeul noch warten mussten. Und auch sonst haben sie sich echt gut benommen und flott und gut organisiert ihre sieben Sachen auf die Reihe bekommen. Tolle Jungs! Das Bild zeigt das Team am Ende der zwei Tage: mitgenommen und ein bißchen enttäuscht … Trainer Carsten Zillmann kümmert sich um die moralische und spielerische Aufbauarbeit.