Der Verein für die ganze Familie!



>> <<
  • Volleyball: Vom Hallenparkett in den Sand

    Breits seit April sind die Volleyball-Damen vom ATV 1845 e.V. wieder auf dem Parkett unterwegs. In dieser Saison starten 14 Damen-Mannschaften in zwei Staffeln in der Leipziger Hobbyliga. Nur die zwei besten Teams der jeweiligen Staffel sowie der beste Dritte Weiterlesen

  • Information zur EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

    Liebe Vereinsmitglieder, am 25. Mai 2018 ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Aus diesem Grund haben wir unsere Datenschutzerklärung (Link: https://www.atv1845.de/datenschutzordnung/) angepasst. Für Mitglieder, die neu in den Verein eintreten, wird ein neuer Aufnahmeantrag gültig sowie die beigefügten Informationspflichten Weiterlesen

  • Frisbee: Bericht zum WTP-Turnier (Welcome to Paradise) 2018

    Am Wochenende vom 8. Bis 10. Juni fuhren die Saxy Divers zum WTP-Turnier (Welcome to Paradise) nach Jena. Trotz Hitze, Wind und kurzen Gewittern verbrachten wir ein supergeiles, spaßiges, sportlich intensives Wochenende, in dem wir als Team zusammen wachsen konnten. Weiterlesen

  • Lacrosse: Rückrundenstart bei den Damen und Herren

    Sonniger Rückrundenauftakt Nach langer Winterpause starteten die Damen des Leipzig Lacrosse gestern in die Rückrunde mit einem Auswärtsspiel bei Victoria Berlin. Unser Team konnte Dank des ATV mit 2 Vereinsbussen gemeinsam anreisen und die Kulisse für das erste Spiel hätte Weiterlesen

  • Tennis: Die Saison 2018 hat begonnen

    Der Tennis- Sommer ist gestartet und die ersten Punktspiele sind gespielt. Doch bevor es draußen wieder losging, nutze so mancher Nachwuchsspieler die Chance an Hallenturnieren teilzunehmen. Eine von ihnen, Annabell Prager. Die U10-Spielerin vom ATV Leipzig nahm an den Steffi Weiterlesen




Erste Herren kassieren erste Saisonniederlage

27. Mai, 2001 | 22:37

Bericht vom Spiel gegen Lindenau (A) am 27.05.01

Die ersten Herren haben am Sonntag die erste Saisonschlappe erleben müssen. Im „Spitzenspiel“ beim HC Lindenau-Grünau verlor der ATV 4:0 (2:0). Damit ist es nun leider doch nichts mit der Tabellenführung geworden und Grünau hat sich als Tabellenführer ein kleines Polster verschafft.

Das insgesamt recht schwache Spiel fing recht verhalten an, die Grünauer hatten zwar optische Feldvorteile, doch wirkliche Chancen aus dem Spiel heraus boten sich ihnen nicht. Aber auch der ATV fand nicht zu seinem Spiel und ließ den Regionalliga-Absteigern, die geschickt rochierten,  zu viel Raum und zeigte sich ungewohnt passiv. So entstand Weiterlesen



Erste Herren halten Kontakt zur Tabellenspitze

20. Mai, 2001 | 22:34

Bericht vom Spiel gegen Lauchhammer (H) am 20.05.01

Eigentlich war es allen klar, nur ausgesprochen hat es niemand: Das Heimspiel am Sonntag gegen Lauchhammer wurde nur als Durchgangsstation auf dem Weg zum Lokalderby nächste Woche beim Spitzenreiter Lindenau-Grünau angesehen. Dementsprechend lässig aber leider auch unkonzentriert begannen die Herren des ATV. Die Gastgeber waren zwar optisch klar überlegen, Weiterlesen



Erste Herren: Trotz vierer Punkte unter den Möglichkeiten geblieben

13. Mai, 2001 | 22:30

Die ersten Herren mussten an diesem Wochenende gleich zwei Mal an der Prager Straße ran, da für den Sonnabend noch das Nachholspiel gegen den Lindenau-Bezwinger Blau-Weiß Torgau angesetzt worden war, bevor Sonntag der SV Post Chemnitz zu Gast war.

Vor dem Spiel gegen Torgau wäre man sicherlich mit einem Unentschieden zufrieden gewesen, Weiterlesen



Erste Herren mit Auswärtserfolg gegen ESV Bautzen:

6. Mai, 2001 | 19:05

Bericht vom Spiel gegen Bautzen (A) am 06.05.01

Die ersten Herren konnten am Sonntag auch in ihrem zweiten Auswärtsspiel in Folge punkten, diese Woche wurden sogar drei Punkte mit nach Hause gebracht. Durch einen verdienten 4:2 (2:0) – Sieg gegen den ESV Bautzen haben sie damit den schwierigen Start in die neue Saison gemeistert und können so mit vier Punkten in den ersten wirklichen Härtetest am Sonnabend zu Hause gegen Blau-Weiß Torgau gehen.

Das Pokalspiel gegen Alster Hamburg und die hohe Kunst des Hockeys musste ganz schnell vergessen werden, denn auf dem regennassen Naturrasenplatz der Bautzener konnte wieder nur über Kampf und Ausdauer etwas gewonnen werden. Dem ATV, der auf den wichtigen Mittelfeldverteiler Tobias Fabig verzichten musste, gelang es aber gleich konstanten Druck auf das gegnerische Tor auszuüben – allein Robin Zörner hatte zwei Weiterlesen




Newsletter

WM 2015

Amazon Partner