Der Verein für die ganze Familie!





Historie

1892

  • 06. Januar: J. C. Lion wird Vorsitzender des ATV.

1893

  • Die 3 Alt-Leipziger ATV, TV Westvorstadt und Südvorstädtischer TV begründen die Tradition des gemeinsamen Turnens zu besonderen Anlässen und nennen sich ab 1897 „Leipziger Turnerschaft“
  • 18. Oktober: Der ATV unterstützt durch Schauturnen die Initiativen des Deutschen Patriotenbundes zur Errichtung eine Völkerschlacht-Denkmals in Leipzig.

1894

  • 24. Februar: Erster „Vereinsältester“ wird Turnratsmitglied Heinrich Robert Jahn ( seit 1866 im ATV )

1895

  • Oktober: 50jähriges Stiftungsfest mit folgender Bilanz: 1576 Mitglieder in 11 Vereinsabteilungen und –klassen; 67 Vorturner; Spielabteilung mit 88 Mitgliedern und Spielbetrieb im Fußball, Schleuderball, Schlagball, Faustball, Cricket und Lawn-Tennis ( ab 1897 auch Barlauf, Tamburinball und volkstümliche, d. h. leichtathletische, Übungen )

1896

  • I. Turnerische Sedanfeier auf dem Turnplatz, die nun jährlich stattfindet.
  • Mai: Fußballspieler um Theodor Schöffler treten aus dem ATV aus und gründen den Verein für Bewegungsspiele ( VfB )

1897

  • 11. Juli: Ausstellungsturnen der Leipziger Turnerschaft mit 700 mann bei der Sächsisch-Thüringischen Industrei- und Gewerbe-Ausstellung in Leipzig

1899

  • Die letzte der städtischen Schulen erhält ihre eigene Turnhalle. Damit hat der Verein die ihm 1863 übertragene Aufgabe zu Ende geführt.

1902

  • Der ATV beteiligt sich an der Jahn-Gedenkfeier der Leipziger Turnvereine.

1903

  • 16. Juli: Weihe der erneuten großen Vereinsfahne.
  • 22. November: Enthüllung des Grabdenkmals für Lion ( gest. 30.05.1901 ) auf dem Neuen Johannisfreidhof

1906

  • Der ATV wird „Verein mit Gaurechten“

1908

  • Der ATV tritt dem am 01. April gegründeten Spielverband des sächsischen Turnkreises bei.

1911

  • 18. Juli: Gründung der Fechterschaft des ATV

1912

  • Ab diesem Jahr erscheinen monatlich die „Nachrichten aus dem ATV“
  • 29. September: Grundsteinlegung zum Bau der neuen Turnhalle in der Leplaystraße

1913

  • 28. Juni: Feierliche Weihe der neuen Turnhalle
  • 12. – 16. Juli: 12. Deutsches Turnfest in Leipzig. Der Verein wirkt mit 200 Mitgliedern an der Festvorbereitung mit, darunter Oberturnlehrer R. Witzgall als Leiter des turnerischen Festablaufes, 1229 Turnerinnen und Turner des ATV nehmen an Vorführungen und Wettkämpfen teil.
  • 18. Oktober: Teilnahme an den Eilbotenläufen der Deutschen Turnerschaft zur Weihe des Völkerschlachtdenkmals.
  • 29. November: Sonderschauturnen des ATV zu Ehren seiner Stifter, Mitglieder und Förderer. Der Verein hat 2836 Angehörige, darunter 100 Mitglieder in der Vorturnerschaft.

1914 – 1918

  • Nach der Mobilmachung sind im Verlaufe des Krieges über 70% der Mitglieder zum Kriegsdienst eingezogen.