Der Verein für die ganze Familie!





Die Mischung macht’s! Erfolgreiche Paarungszeit bei den 2. ATV-„Mixed Summer Open“ 

6. September, 2022 | 21:52

„US Open“ in New York – „Mixed Summer Open“ in Leipzig! Parallel zum letzten Grand Slam-Turnier des Jahres, nutzten Fans des gemischten Doppels die Chance auf der ATV-Anlage aufzuschlagen. 15 Teams, Bilderbuch-Wetter und gute Laune – perfekte Zutaten für ein sportlich-stimmungsvolles Event.

Der Gastgeberverein stellte mit 17 Spielern das größte Kontingent an Teilnehmern. Sehr erfreulich aber auch der Zuspruch von Aktiven unter anderem aus Brand-Erbisdorf, Zwickau, Halle, Beucha, Delitzsch und anderen Leipziger Vereinen (TC RC, Schleußig, Wahren, LVB, LSC). 

Die Paarungen waren bunt gemischt und mitunter „mutig“ aufgestellt. Denn wenn sich die Mutter mit dem Sohn oder Lebenspartner fürs gemeinsame Wetteifern liieren, liegen Aufregung und Spannung(en) in der Luft! Tatsächlich kam es zu einem schmerzlichen Missgeschick, als Franzi Hösel die Aufschlagstärke ihres Franks am eigenen Leib zu spüren bekam. Bleibende Schäden sind nach bisherigen Diagnosen aber zum Glück nicht zu erwarten. 

Großes Pech auch am Sonntag: Krankheitsbedingt konnte Turnierleiterin Nora Fellbrich mit ihrem Partner Toni Bartzke nicht mehr antreten. Beide galten als Mitfavoriten auf den Titel und hatten sich bereits ins Halbfinale gespielt. Im Endspiel standen sich Tommy Tran / Annelie Dersch und Clemens Volkhardt / Katja Pallokat gegenüber. Nach zwei völlig konträren Sätzen hatten Clemens und Katja im Match-Tiebreak die Nase vorn (6:0, 1:6, 10:6). Damit sicherten sich die beiden auch den Siegerscheck über 100 Euro. Für ihre jungen Konkurrenten blieb ein Preisgeld von 50 Euro. Herzlichen Glückwunsch ebenso an die Drittplatzierten Christina Mayer und Andreas Litzka. Wie gewohnt wurde auch bei der zweiten Auflage der „Mixed Summer Open“ eine Nebenrunde ausgetragen, in der es immer wieder zu attraktiven Ballwechsel kam. Schlussendlich feierten Robert Rauhut und Valerie Kreuz (beide ATV) den Finalsieg gegen die tapfer kämpfenden Peer Wagner und Heike Fittkau vom LSC (6:3, 7:6)! Für Valerie der krönende Abschluss ihrer Zeit bei uns im Verein. Platz 3 in der Nebenrunde ging an Leon Altermann und Marie Krzyzowski. Alle Genannten durften sich über attraktive Sachpreise freuen. In dem Zusammenhang auch vielen Dank an unseren Sponsor „apo.com“. Ebenso haben wir uns sehr gefreut über die Unterstützung für Buffet und Platzpflege. 

Nach den „Mixed Summer Open“ ist vor den „Mixed Summer Open“. Das Orga-Team sprüht bereits vor Energie die nächste Auflage vorzubereiten!