Der Verein für die ganze Familie!





Weihnachtliches Grußwort des Präsidenten des ATV zu Leipzig von1845 e.V. zum Jahresende 2021

14. Dezember, 2021 | 14:15

Liebe Vereinsmitglieder und Vereinsmitgliederinnen,  

erneut endet ein außergewöhnliches Jahr 2021. Leider haben sich unsere Hoffnungen nicht erfüllt, dass Corona ein Ende findet und der Sportbetrieb auf allen Feldern unseres Vereins wieder ungehindert aufgenommen werden kann. Die Pandemie hat uns weiterhin fest im Griff. 

Die Zeiten in diesem Jahr, in denen wir sowohl den Trainings- als auch den Spielbetrieb durchführen konnten, haben mich sehr hoffnungsvoll gestimmt, denn die Befürchtung, dass bei unseren Sporttreibenden im Verein der Sport als sehr wichtige Freizeitbeschäftigung reduziert wird, ist nicht eingetreten. 

Auch wenn vieles mit „angezogener Handbremse“ stattfand, konnte ich in allen Abteilungen und Altersklassen die Freude erkennen, beim ATV dem geliebten Sport nachzugehen. 

 Besonders erfreut bin ich über die immer tiefere Integration aller Abteilungen in unseren Verein. Auf dem Spielfeld von Frisbee war immer Bewegung. Der Nimbus, ein deutsches Spitzenteam zu sein, muss verteidigt werden. Die Sporttreibenden der Lacrosse Abteilung  organisierten teilnehmerstarke Turniere und die Aktion „Weihnachtsbaum-Spendenverkauf zugunsten des ATV“ hat mich in der Form, wie sie organisiert und durchgeführt wurde, beeindruckt. Vor allem die Damen des Bundesligateams, geführt von Laura und Claudius, sicherten über viele (kalte) Stunden die Aktion ab. 

Die Hockeyabteilung begegnet uns auf unserer Website mit so vielen lachenden Gesichtern. Glückliche Kinder, wie unsere Knaben U10, die den Titel eines mitteldeutschen Vizemeisters errangen (Dank an Berthold & Team) oder die Mädchen U12, die als Vizemeister der Lipsiade voller Stolz ihre Urkunden präsentieren (Dank an Catte und Torsten). Die beiden Spitzenteams der Damen und Herren boten (wechselhaftes) Spitzenhockey und sind wie eh und je das Aushängeschild unseres Vereins. 

Die Tennisabteilung hält, gemeinsam mit unserer Tennisschule, TAM, die Mitgliederzahl konstant, wobei der Zuwachs im Nachwuchsbereich besonders erfreulich ist. Mit Marcus Rietig steht mir seit diesem Jahr ein Vizepräsident zur Seite auf dessen Engagement für den Verein, aber auch für die Abteilung Tennis, jederzeit gesetzt werden kann. 

Unsere Volleyballer haben ihren Beachplatz perfekt in Besitz genommen und pflegen ihn vorbildlich. Er wird intensiv von der eigene Abteilung, unseren ATV-Mitgliedern und kommerziell durch Mieter genutzt. Besonders freuen mich die Einschätzungen von allen Seiten, dass es sich beim ATV um einen Platz der ganz besonders hohen Qualität handelt. Da hat sich der doch Sieg unserer Mannschaft bei der „Sachsen Beach“ und die Übernahme des Sandes von Augustusplatz ganz besonders gelohnt.

Durch die vom Gesetzgeber geschaffene Regelung, dass die Nachwuchsbereiche bis 16 Jahre die Möglichkeit hatten sich zum Training und zu Vergleichen mit anderen Mannschaften zu treffen, fanden viele Kinder wieder kontinuierlich den Weg auf das ATV-Gelände. Sehr zu ihrer Freude, der, der kolossal engagierten Eltern und auch zu meiner eigenen.

Zur Verbesserung der Qualität unserer Sportanlagen haben wir in 2021 unserer Geschäftsstelle ein vollkommen neue Antlitz gegeben. Aus einem, für den ATV unwürdigen Uraltzustand wurden helle und moderne Räume, in denen es sich gut arbeiten lässt und wir Gäste, ohne Scham, empfangen können. 

Wir befinden uns in der Adventszeit. Trotz aller Besorgnis um das Wohlergehen von Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten wünsche ich Euch und Ihnen allen, dass diese letzten Tage des Jahres 2021 festlich begangen werden können. Für die bevorstehenden Weihnachtstage hoffe ich auf besinnliche Stunden im Kreis der Familien und vor allem unseren Kleinen und Großen die Erfüllung vieler langgehegter Wünsche. 

Gehen wir optimistisch in das Jahr 2022. Dabei wünsche ich allen viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit.

 

Ihr 

Kai Müller-Hegemann 
Präsident