Der Verein für die ganze Familie!





Trotz Kälte: erfolgreiche C-Knaben beim Puffbohnenturnier

4. Juni, 2016 | 07:00

Was für ein Wetter … 4° C Nieselregel, Schnee und auch mal Sonne – so war das Wochenende 23./24.04.2016 in Erfurt. Gleich nach der Ankunft startete auch schon unser erstes Spiel gegen Köthen. Anpfiff, erster Angriff Köthen und Tor. Danach stürmten unsere Jungs, spielten auf Augenhöhe und hatten ihre Chancen, konnten aber nicht verwandeln. Unglücklich 1:0 verloren, schade. Jetzt wurde erstmal die Turnhalle bezogen, um das Schlaflager aufzuschlagen. Dort war es zum Glück auch schön trocken, der Fußboden beheizt – ideal für die Zeit zwischen den Spielen.


Im zweiten Spiel gegen Motor Meerane setzten die Jungs alles um, was ihnen Trainer Berthold Höhne auf den Weg gegeben hat. Wir waren überlegen – alles spielte sich in Meeranes Hälfte ab, aber das Tor war vernagelt und so blieb es trotz hundertprozentiger Chancen beim 0:0.
 
Nun musste das dritte Spiel gegen Chemnitz die Entscheidung zum Weiterkommen bringen – gleichzeitig spielte Meerane gegen Köthen. Ein Sieg musste her (möglichst besser als 2:0) und Meerane musste verlieren. Endlich trafen wir das Tor und sogar 3 mal zum 3:0, Meerane verlor 0:5. Das bessere Torverhältnis brachte die Entscheidung. Halbfinale!
 
Im Halbfinale ging es gegen Kassel – ein spannendes Spiel auf Augenhöhe und 0:0 stand es nach Ende der regulären Spielzeit. Die Entscheidung musste im Penalty fallen (war da nicht auch schon was im letzten Jahr?). Wir mussten vorlegen. Bis zum 3:3 hatte jeder getroffen. Severin legte vor und verwandelte eiskalt. Nun war Kassel dran … aber Vincent hielt und wir waren im Finale – was für ein Jubel.
 
Jetzt ging es gegen ESV Dresden, die sich im Penalty gegen Köthen durchsetzen konnten. Wieder abwechslungsreich, total spannend und bis zwei Minuten vor dem Ende alles offen. Aber dann war das Glück auf Dresdens Seite und sie konnten eine Chance verwandeln – knapp mit 0:1 verloren. Auch wenn die erste Enttäuschung groß war, so überwog bei der Siegerehrung die Freude, als Außenseiter den zweiten Platz beim Puffbohnenturnier 2016 belegt zu haben. Herzlichen Glückwunsch!

Bericht von Frank Bauz