Der Verein für die ganze Familie!





MJB, Spieltag 22.05.2016: Vielleicht reicht es noch…

2. Juni, 2016 | 20:58

Bericht von Conny: Zu Beginn waren wahrscheinlich noch alle in der Kabine, denn kurz nach Anpfiff fiel das erste Gegentor. Dresden machte gleich zu Beginn Druck, da sie nur mit neun Mann auf dem Platz standen, von denen auch noch die Hälfte reine A-Knaben waren. Wir dachten, jetzt sind die Jungs munter! Fehlanzeige. 

Sie ließen sich weiter hinten einlullen, keine 5 min später fiel Tor Nummer 2. Erst jetzt spielten unsere Jungs aggressiver und erkämpften sich den Ball. Er lief gut durch die Reihen Man sah, dass jeder dieses Spiel noch gewinnen wollte. Ca. 15 min später der erste Treffer durch Alex. Kein großer Jubel, weitere Tore mussten her. Weitere 5 min später schoß Methe per Aggi den Ausgleich. Jetzt war die Ausgangposition wieder hergestellt. Dass Dresden in Unterzahl spielte, fiel zu diesem Zeitpunkt nicht weiter auf. Sie machten auch weiter Druck, spielten erkämpfte Bälle schnell nach vorn, um sie mit ihren schnellen Stürmern zu erlaufen, was auch hin und wieder gelang. Nach dem dritten Tor für ATV durch Alex hatte Dresden eine 1000% Chance. Ein Spieler lief von der Mittellinie allein auf den Torwart, doch Max machte alles richtig, kam raus, war groß wie nie, der Gegner konnte nur noch vorbei schiessen. Basti bekam für einen Handschupser die Gelbe.
 
Halbzeit
 
Nach ca. 10 min gelang Dresden der Ausgleich, ATV ging kurz danach erneut in Führung (Robert). Bei einem Angriff Dresdens an der Mittellinie erkämpfte sich Basti den Ball, indem er,  als dieser in der Luft war, ihn mit dem Schläger traf. Es gab gelb und kurz danach eine Ecke gegen uns… die Jungs liefen zu zeitig raus, machten gleichzeitig einen Wechselfehler an der Mitte und es gab gelb für Alex. Jetzt war der ATV in der Unterzahl. Dresden zog nochmal an, aber nun zeigte sich auch die ermüdende Wirkung des Wetters: Hitze und Sonne. Beide Teams wurden langsamer und Tore gabs keine mehr, aber Eis für alle von Robert´s Vater.