Der Verein für die ganze Familie!





C-Knaben erreichen Endrunde der Sachsenmeisterschaft.

19. September, 2011 | 10:26

dach45

Die aktuelle C-Knaben Mannschaft des ATV musste sich in insgesamt 4 Punktspielturnieren für die Endrunde der Sachsenmeisterschaft am kommenden Samstag in Dresden qualifizieren. Gegner waren die Mannschaften vom LSC und HCLG aus Leipzig, sowie der SV Tresenwald, Motor Meerane und PSV Chemnitz. Gespielt wurde je zweimal gegen jedes Team, verteilt über die 4 Turniere.

Die Trainer Berthold Höhne und Matthias Kellner bereiteten Montags und Mittwochs in intensiven Trainingseinheiten die Jungs auf die anstehenden Spiele vor. Da dieses Jahr ein recht großer Kader zur Verfügung steht, konnten zu allen Turnieren mit 10 Feldspielern + Torwart angetreten werden. Nicht alle Gegner haben vergleichbar viele Spieler.

An Spieltag 1 wurde auf der Anlage des HCLG in Grünau gegen die Teams vom HCLG und Tresenwald gespielt. Mit 10:0 und 12:0 kamen sehr deutliche Siege. Beide Gegner traten aber auch mit teilweise deutlich jüngeren Spielern an. HCLG war mit einem gemischten Jungen-Mädchen Team dabei.
Der zweite Spieltag führte nach Chemnitz auf einen Kunstrasenplatz der für das ATV-Team ungewohnt, weil sandverfüllt war. Da Tresenwald zu diesem Turnier nicht antreten konnte wurden alle Spiele gegen Tresenwald mit 3:0 gewertet und es standen noch zwei Spiele an. Spannend war vor allem das Duell gegen Chemnitz, da diese Mannschaft bisher ebenso hohe Siege wie ATV erringen konnte. Chemnitz konnte in der ersten Halbzeit 2:0 in Führung gehen, nach der Pause glichen unsere Jungs zum 2:2 aus. Zum Ende hin hatte jedes Team noch Chancen den Siegtreffer zu erzielen, es blieb aber beim Unentschieden. Gegen das HCLG-Team wurde am Ende noch ein deutlicher 10:0 Sieg erspielt. Da Chemnitz aber noch mehr Tore erzielte war Chemnitz nach dem 2.Spieltag Erster und ATV Zweiter.
Nach den Sommerferien fand der 3.Spieltag auf dem Kunstrasenplatz in Meerane statt. Hier standen 3 Spiele an. Gegen Motor Meerane und gegen den LSC wurde 12:1 bzw. 9:0 gewonnen, wobei der LSC lange Zeit gut mitgespielt hat, der Sieg auch hauptsächlich durch verwandelte Penaltys zustande kam. Als drittes Spiel folgte wieder das Duell gegen Chemnitz, die auch die anderen beiden Partien hoch gewonnen hatten.
Durch eine sehr schnelle 2:0 Führung nach 4 Minuten hatte unser Team den Gegner etwas aus der Bahn geworfen. Ein sehr spektakulär verwandelter Penalty brachte noch das 3:0 vor der Pause. Nach der Pause fand Chemnitz dann immer besser ins Spiel und konnte den ersten Treffer zum 4:1 landen. Es folgten noch einige dicke Möglichkeiten für Chemnitz, aber keine konnte genutzt werden. So stand am Ende ein nicht unbedingt erwarteter 4:1 Sieg für den ATV da.
Der vierte und letzte Spieltag führte am letzten Wochenende auf den Naturrasenplatz des LSC in Schleußig. Im Training wurde extra eine Einheit auf der Wiese hinterm Käfig eingelegt um ein Gefühl für Hockey auf Naturrasen zu bekommen.
Mit Spannung wurde die Partie gegen den LSC erwartet, die diesen Untergrund ja gewohnt sind. Der ATV legte aber auch hier wie die Feuerwehr los und schoß ein Tor nach dem anderen, so dass am Ende ein 8:0 als Ergebnis stand. Ähnlich war auch der Spielverlauf beim 10:0 Sieg gegen Motor Meerane, die ATV Jungs attackierten die Gegner sehr früh, erkämpften sich sofort die Bälle und zogen einen Angriff nach dem anderen auf.
Durch das gewonnene Spiel gegen PSV Chemnitz beendete ATV die Qualifikationsgruppe als Erster vor Chemnitz und dem LSC. Diese 3 Teams nehmen nun mit den 3 Staffelersten der anderen Gruppe an der Endrunde in Dresden Teil. Hier nehmen noch spannende Gegner wie der ESV Dresden, Freiberg und Niesky teil.
Bleibt noch zu erwähnen, dass alle 4 Turniere bei bestem Sommerwetter mit viel Sonnenschein stattfanden, was in diesem Sommer nicht selbstverständlich und auch für die mitreisenden Eltern sicherlich nicht unangenehm war.
Für das ATV Team spielten: Clemens (Stammtorwart), Liam, Josco, Titus, Toni, Anton, Ludwig, Hans-Martin, Ernst, Jonas, Niklas, Lennart, Leonard, Carl, Maximilian und Paul (nach den Sommerferien neu bei ATV)

no images were found