Der Verein für die ganze Familie!





LVZ: ATV-Spiel in Potsdam wird wiederholt

2. März, 2011 | 08:28

Das Spiel der ersten Serie der Hallenhockey-Regionalliga Ost, das die Potsdamer Sport-Union gegen die ATV-Männer am 18. Dezember mit 10:8 gewonnen hatte, muss wiederholt werden. Das entschied das Schiedsgericht des Ostdeutschen Hockeyverbands. Damit bekam ATV in zweiter Instanz mit seinem Einspruch Recht. Grund hierfür ist die Tatsache, dass ein in der Schlussphase der Begegnung herausgestellter ATV-Spieler vom Wettkampfgericht erst 32 Sekunden zu spät wieder aufs Spielfeld gelassen wurde. Durch die Entscheidung verbleiben den Leipzigern nun sogar zwei Möglichkeiten, den einen zum Zweitliga-Aufstieg fehlenden Punkt zu holen – entweder in der ausstehenden regulären Partie am Sonntag bei den Neuköllner Sportfreunden oder gegen die Potsdamer. rb

LVZ vom 02.03.2011 Seite 25