Der Verein für die ganze Familie!





Erste Herren beenden Saison auf Platz Zwei

30. September, 2001 | 19:15

Bericht vom letzten Spieltag (Spiel gegen Dresden (A)) am 30.09.01

Trotz der Niederlage im letzten Saisonspiel bei Dresden konnten die Ersten Herren den zweiten Tabellenplatz halten – Dank der Schützenhilfe von Chemnitz, das überraschend die Torgauer Verfolger schlug. Im Vergleich zur Vorsaison hat sich das Team damit immerhin um einen Tabellenplatz verbessert, ein Trend, der sich in der nächsten Saison hoffentlich fortsetzt.

Die Meister von Lindenau, die jetzt in der Aufstiegsrunde antreten, liefen nur noch zur Kür auf, schossen die bemitleidenswerten Gäste aus Lauchhammer mit 14:0 endgültig aus der Liga und bauten ihren Vorsprung noch auf beeindruckende elf Punkte aus. Durch die letzten Spieltage hat sich damit folgendes Tabellenbild gebildet: Hinter Lindenau trennt ein großer Abstand das relativ ausgeglichene Verfolgerfeld, dem angeführt vom ATV noch Torgau, LSC und Dresden angehören. Weit abgeschlagen folgen Chemnitz, Bautzen und Lauchhammer, die selbst wenn sie ihre gesamten Punkte addiert hätten, noch das Schlusslicht gebildet hätten.

Insgesamt kann der ATV mit der gezeigten Saison zufrieden sein – spielerisch und kämpferisch hat man sich deutlich verbessert, in der kommenden Saison wird es darauf ankommen, an dieser Leistung anzuknüpfen und den Weggang von Michael Bradley zu kompensieren, der wieder in seine Heimat Tasmanien zurückkehrt. Große Hoffnungen liegen auch auf dem Rückgrat der Verteidigung, Robert Boyde, dass er nach seinem Zweitliga-Ausflug bei Lindenau in der Hallensaison der Versuchung widerstehen kann, dort zu bleiben.