Der Verein für die ganze Familie!





Erste Herren kommen stark aus der Sommerpause

2. September, 2001 | 19:12

Berichte von den Spielen gegen Bautzen (H) am 26.08.01 und Chemnitz (A) am 02.09.01

Mit sechs Punkten und 7:1 Toren meldeten sich die Ersten Herren des ATV in gewohnter Form aus der Sommerpause zurück. Alles andere wäre aber auch eine Enttäuschung gewesen, ging es doch gegen zwei Mannschaften, die noch um den Klassenerhalt bangen müssen. Während am vergangenen Wochenende gegen Bautzen eine starke Halbzeit ausreichte, (Halbzeitstand 0:0, Endstand 5:0… Tore durch Bradley, Zörner, Hoffmann, Wieczorek und T.Fabig) bedurfte es dieses Wochenende bei Post Chemnitz schon Engagement über die volle Spielzeit, um den 2:1-Sieg zu erkämpfen.

Post Chemnitz begann auf heimischen Naturrasen selbstbewusst und offensiv, doch bevor die Gastgeber überhaupt zu Chancen kamen, nutzte der ATV eine verstoppte Strafecke der Chemnitzer zu einem perfekt vorgetragenen Konter über die linke Seite, den Tobias Fabig im Fallen zum 0:1 abschloss. Chemnitz war weiterhin bemüht, aber letztendlich nicht zwingend genug im Abschluss. Statt dessen machte der ATV das Spiel und folgerichtig das 0:2 – Torschütze war der gelernte Abwehrrecke Robert Boyde, der heute im Sturmzentrum seine Allround-Qualitäten unter Beweis stellte. Aber die Abwehr stand heute auch ohne ihn sicher, vor allem der junge Christian Linke empfahl sich durch eine fehlerlose Leistung.

In der zweiten Halbzeit kam der ATV erneut schnell zu hochkarätigen Chancen, die aber teilweise grob fahrlässig vergeben wurden, was sich post(chemnitz)wendend rächen sollte: durch einen unglücklichen Abpraller kamen die Platzherren auf 1:2 heran und brachten den sicher geglaubten Sieg noch einmal in Gefahr. Aber weder das Geläuf noch die Entscheidungen der beiden Schiedsrichter konnten schwammig genug sein, um dem ATV die drei Punkte noch zu entreißen.

Was bleibt, ist (neben der Freude über Lindenaus gleichzeitiger Niederlage beim LSC, die die Spitze für den ATV wenigstens wieder in Sichtweite bringt) die Vorfreude auf Lauchhammers Hartplatz… (nächste Woche, 10 Uhr).