Der Verein für die ganze Familie!





Lacrosse: Rückrundenstart bei den Damen und Herren

16. Mai, 2018 | 15:16

Sonniger Rückrundenauftakt

Nach langer Winterpause starteten die Damen des Leipzig Lacrosse gestern in die Rückrunde mit einem Auswärtsspiel bei Victoria Berlin. Unser Team konnte Dank des ATV mit 2 Vereinsbussen gemeinsam anreisen und die Kulisse für das erste Spiel hätte schöner nicht sein können: Mit strahlendem Sonnenschein, Auswärtsfans und einem hohen Maß an Motivation wurde die erste Halbzeit angepfiffen.

Der Siegeswillen beider Teams war von Anfang an spürbar, wobei Victoria zunächst schneller den Winterschlaf aus den Beinen schütteln und die ersten zwei Treffer erzielen konnte. Doch die Leipzigerinnen hielten dagegen und konnten sogar kurzzeitig mit 3:2 in Führung gehen. Die Leipziger Zielstrebigkeit der ersten Viertelstunde konnte jedoch nicht gehalten werden, sodass es zu einem Halbzeitstand von 3:8 kam.

Die zweite Halbzeit setzte das Ende der ersten fort und so mussten sich die Leipzigerinnen nach einem intensiven Spiel mit einem deutlichen 5:16 geschlagen geben. Nichtsdestotrotz hat das Spiel großen Spaß gemacht und wir wissen nun, woran wir arbeiten werden! Jetzt heißt es weiterhin trainieren, trainieren, trainieren, damit wir das Heimspiel am 8. April gegen die Dresden Braves für uns entscheiden! Wir freuen uns auf ein tolles Spiel vor heimischer Kulisse mit zahlreichen Fans!

Erfolgreicher Spieltag vor heimischer Kulisse am 08.04.2018

Am vergangenen Sonntag trafen sowohl die Leipziger Lacrosse Damen (A und B und damit 25 an der Zahl) als auch die Herren vor heimischer Kulisse und strahlendem Sonnenschein auf die Mannschaften der Dresden Braves.

Die Partie der Damen (A) verlief ähnlich spannend wie bereits das Hinspiel im Oktober, das die Leipzigerinnen damals auf Dresdner Rasen mit 13:12 in einem packenden Spiel für sich entscheiden konnten. Beim Heimspiel der Leipzigerinnen kamen dafür diesmal die Dresdnerinnen besser aus den Startlöchern und konnten in den ersten 10 Minuten mit 2 Toren in Führung gehen. Doch die Leipzigerinnen hielten dagegen und so kam es zu einem Halbzeitstand von 4:5 für Dresden. Nach der Pause lieferten sich beide Teams bis zur 45. Minute ein mitreißendes Kopf-an-Kopf-Rennen (6:6). Doch ab da waren die Leipzigerinnen nicht mehr zu halten und konnten eine Serie von 3 Toren in den letzten 15 Minuten auf den Rasen bzw. in das Dresdner Tor legen. Das Spiel endete mit einem 9:6 Heimsieg. Glückwunsch an dieser Stelle an Miri, die ihr erstes Tor für Leipzig schoss, sowie an Jessi, die in ihrem ersten A-Spiel direkt ihr erstes Tor erzielte!

Im Anschluss durften die Damen der B-Mannschaft nochmal gegen die Dresdnerinnen ran, unterlagen diesen jedoch mit 0:11. Die Leipzigerinnen, von denen einige ihr erstes Spiel überhaupt bestritten, gingen trotzdem mit erhobenem Kopf vom Platz, denn sie hatten sich tapfer geschlagen und wertvolle Erfahrungen gesammelt, die es nun gilt im Training und beim nächsten Spieltag umzusetzen!

Die Leipziger Herren konnten parallel dazu einen Sieg gegen die Dresdner einfahren (7:6).

Zum Abschluss des ereignisreichen Tages gab es noch für alle ein leckeres Nudelbuffet in der Schnittstelle1845 bei dem die Kraftreserven wieder aufgefüllt wurden!

Wir bedanken uns bei Dresden Braves für einen wunderschönen und fairen Spieltag, den Refs von JFK und vor allem bei den zahlreichen Fans, die sich auf den Weg gemacht und für super Stimmung am Spielfeldrand gesorgt haben.

Dies war der erste Streich und der zweite folgt sogleich: Wir sind heiß auf unseren nächsten (und letzten!) Heimspieltag am 22.4. gegen JFKS SC Rams Lacrosse! Es spielen wieder beide Damenteams und freuen sich auf zahlreiche Fans!

Erster Heimsieg des Herrenteams gegen Dresden

Leipzig\ Wer sich am letzten Heimspieltag auf das Lacrossefeld des ATV’s verirrte und die Begegnung Leipzig gegen Dresden besuchen wollte, muss kurz erstaunt gewesen sein. Das Dresdner Team spielte zwar in gewohnt gelben Farben, aber mit Leipziger Aufschrift. Die Elbestädter hatten durch ein internes Missverständnis ihre Trikots vergessen und griffen auf die Leipziger Ersatz-Trikots zurück. Auch spielerisch konnte kaum ein Unterschied zwischen den beiden Teams festgestellt werden. Während in der ersten Spielhälfte Leipzig dominierte und mit 5:3 in Führung ging, konnten die Gäste die zweite Hälfte mit 2:3 für sich entscheiden. Dennoch reichte die Dresdner Aufholjagd nicht aus und Leipzig konnte den knappen Vorsprung über die Zeit retten. Somit konnte Leipzig seinen ersten Heimsieg gegen Dresden der Vereinsgeschichte feiern.

Ergebnis 7:6 (3:1/ 2:2/ 1:2/ 1:1)
Strafen 2,5:2 Minuten
Tore (Assists): Will 4, Glenewinkel 1(1), Bruckauf 1, Kummer 1, Marx (1)

!!! Leipziger Damen strahlen mit der Sonne um die Wette !!!

Am Sonntag gewannen die Damen von Leipzig Lacrosse gegen die Gäste von JFKS SC Rams Lacrosse das zweite Spiel in Folge vor heimischer Kulisse.

Die Leipzigerinnen starteten engagiert und konzentriert in die Partie und gingen nach 12 Min. bereits mit 4 Toren in Führung. Doch aus der Hinrunde wusste man bereits, dass JFK solche Rückstände einholen kann und so schafften die Berlinerinnen zum Ende der ersten viertel Stunde mit 2 Treffern den Anschluss. Doch bei den Mädels aus Leipzig passte an diesem Tag alles. Die Abwehr stand füreinander ein, die Pässe waren schnell und sicher und der Angriff war torhungrig. Somit erreichten die Leipzigerinnen einen Halbzeitstand von 8:2.

Die zweite Halbzeit passte sich nahtlos an die erste an. Mit Teamgeist und einer tollen Mannschaftsleistung erzielten die Damen von Leipzig Lacrosse weitere 7 Tore. Die Berlinerinnen gelangten kaum mehr durch die gut stehende Leipziger Abwehr und wenn doch, war spätestens bei Torhüterin Conny Endstation, die jeden Ball hervorragend gehalten hat. So kam es zu einem Schlussergebnis von 15:2.

Im Anschluss spielte die B Mannschaft der Leipzigerinnen gegen JFK. Diese Partie entschieden die Gäste aus Berlin mit 8:1 für sich. Und obwohl die Hitze allen Spielerinnen ein wenig zu schaffen machte, war es ein toller Tag mit vielen sportlichen Höhepunkten. Wir bedanken uns bei JFK für zwei schöne Spiele, bei den Schiedsrichtern aus Dresden, welche für eine sehr nachvollziehbare und faire Partie gesorgt haben, und bei unseren Fans die uns mal wieder lautstark unterstützt haben.

Mit neu erspielter Motivation blicken wir dem nächsten Spieltag in Berlin am 28.4. gegen den Blax – Berlin Lacrosse freudig entgegen.

 

Herrenteam mit weiterem Heimsieg

\Leipzig. Am vergangenen Wochenende (28.4.) konnten die Leipziger Herren gegen die B-Mannschaft des Berliner Lacrosse-Vereins den zweiten Sieg im zweiten Rückrundenspiel erzielen. Die Berliner Gäste haben ihr Team mit einer kleinen Gruppe U16-Spieler ergänzt, die mit Sondergenehmigung der Ligaleitung starten durften. Die Hausherren waren somit der Favorit der Partie und kontrollierten auch von Beginn an das Spiel. Im Fokus des Spiels stand allerdings der Berliner Torhüter, der mehrfach sehr gute Torchancen der Leipziger zu vereiteln vermochte. Dennoch konnten die Heldenstädter die erste Halbzeit klar für sich entscheiden und gingen mit 5:0 in Führung. In der zweiten Spielhälfte ließen dann die Kräfte und die Aufmerksamkeit der Heimmannschaft nach, so dass der BLax zum Ende des dritten Viertels den ersten Treffer erzielte. Im vierten Viertel spielte auf einmal nur noch Berlin und bestrafte die Fehler der Leipziger mehrfach. Zum Ende des Spiels fand Leipzig die nötige Konzentration wieder und stellte schließlich den Endstand her. Somit hat das Herrenteam der ATV-Lacrosser in der noch kurzen Rückrunde eine bisher makellose Heimbilanz.

 

Ergebnis: 10:4 (3:0/ 2:0/ 2:1/ 3:3)

Strafen: 2,5:2 Minuten
Tore (Assists): Kummer 4 (1), Will 4, Glenewinkel 1 (1), Bruckauf-Clauß 1, Perez (1)

+++Saisonabschluss mit Spielmarathon+++

Bereits am letzten Samstag im April fand in Berlin der letzte Spieltag der Saison 17/18 statt. Für die Leipziger Damen standen ganze drei Spiele auf dem Programm: Zuerst trat die SG Leipzig/Halle gegen die Blaxettes an. Im Anschluss durfte sich Leipzig B im Rückrundenspiel gegen die SG Berlin messen. Beendet wurde der Tag schließlich mit einem Freundschaftsspiel beider Mannschaften gegen Victoria Berlin.

SG Leipzig/Halle vs. Blax – Berlin Lacrosse: In diesem letzten Spiel der 1. Mannschaft galt es vor allem darum, die Dinge, die wir in der Saison gelernt hatten, auch unter Druck gegen einen starken Gegner zu spielen. Nach starken ersten 10 Minuten und zeitweiliger Führung konnten die Damen vom Blax durch 1v1-Aktionen starker Spielerinnen einen Vorsprung aufbauen. Dieser ließ sich im weiteren Verlauf nicht mehr einholen und so endete das Spiel 15-8 für die Gastgeber. In der Saisonpause liegt der Fokus nun darauf, die im Spiel aufgezeigten Schwachstellen konsequent zu bearbeiten und unsere nicht zu verachtenden Stärken weiter auszubauen!

Das anschließende B-Spiel gegen die SG Berlin versprach ein spannendes Spiel zu werden. Die B-Mannschaft, die ihre erste Saison spielte, konnte eine immense Steigerung jeder ihrer Spielerinnen verzeichnen. Umso schöner, dass wir an diesem Tag einige erste Tore erleben konnten! Team-jüngste Emmi, durch Spielermangel zum ersten Mal im Mittelfeld statt im Angriff, schoss aus dieser Position ihr erstes Tor! Vielleicht sehen wir sie ja ab jetzt immer im Mittelfeld? Sarah und Marion trafen auch zum ersten Mal – Marion konnte gar nicht genug bekommen und kistete gleich dreimal! Das Spiel endete schließlich 8-5 für Leipzig; so steht die Mannschaft an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga Ost!! Super!!! Als Resümee für den Versuch einer zweiten Mannschaft können wir vermerken: Es hat sich gelohnt! Neue Spielerinnen konnten hier ohne Druck und mit viel Spaß Spielerfahrung sammeln und ins Team hineinwachsen.

Das dritte Spiel stand ganz unter unserem Saisonmotto: zwei Mannschaften – ein Team! Und so traten alle zum Spieltag anwesenden Spielerinnen im Freundschaftsspiel gegen die Damen von Victoria Lacrosse an. Positionen wurden wild durchgemischt, müde Beine geschont und frische Beine bei wunderbarem Wetter ein letztes Mal übers Feld gejagt. Auch wenn die Viccis diese letzte Begegnung für sich entscheiden konnten, verzeichnen wir auch dieses Spiel als vollen Erfolg und schönen Abschluss für eine durchwachsene und ebenso lehrreiche Saison.

Am Ende dieser Saison vermerken wir, dass die Lacrosse-Damen aus Leipzig auch dieses Jahr wieder einen großen Schritt in die richtige Richtung gemacht haben. Wir hoffen, dass wir durch die zwei laufenden Unikurse weiteren Nachwuchs gewinnen können und die zweite Mannschaft nach ihrem erfolgreichen Start auch eine weitere Saison bestehen kann. Bei einem Sport wie unserem, bei dem blutige Anfänger neben erfahrenen Spielerinnen trainieren, ist eine solide zweite Mannschaft ein wichtiger Bestandteil, um den Spagat zwischen Spaß und Ehrgeiz zu überbrücken.

Vielen Dank an alle Helfer, die einen Beitrag geleistet haben, um diese Saison für uns möglich zu machen! Schön, dass es euch gibt – ohne euch geht es nicht. Die Leipziger Damen verabschieden sich nun in einen intensiven Trainingssommer und freuen uns schon, im Herbst wieder viele Fans am Spielfeldrand zu begrüßen!