Der Verein für die ganze Familie!





C-Mädchen die ersten beiden Punktspiele

7. Mai, 2018 | 11:22

Am Samstag, den 5.5.18, starteten die im April neu formierten C-Mädchen zu ihren ersten beiden Punktspielen. Pünktlich um 8:00 Uhr ging es für Jennifer Homilius, Jenny Kern, Nathalie Kern, Lelia Friedrich, Miriam Eichler, Mia Muckenthaler, Helena Neumcke, Lena Vogt, Mia Austel und Charlotte Forberger sowie für die beiden Trainerinnen Ulli und Lisa nach Köthen. In neuer Spielkleidung und voll motiviert wurde das erste Spiel gleich gegen den Gastgeber Köthen ausgetragen. Nach erst wenigen Wochen gemeinsamen Trainings konnten einige gute Spielzüge gezeigt werden. Dennoch war der Gegner zu stark und das Spiel wurde verloren. Kein Grund für die ATV-Mädels den Kopf in den Sand zu stecken. Mit neuem Mut und Siegeswillen ging es in der zweiten Party gegen Jena. Brillieren konnte in diesem Spiel vor allem unsere Torfrau, denn Jena griff schnell und und präzise an. Trotz dessen, dass auch dieses Spiel verloren ging, können sie C-Mädchen stolz auf ihre Leistung sein, denn die geübten Spielzüge saßen und der Teamgeist war vorhanden. Jetzt gilt es noch den Biß zum Tore schießen zu entwickeln und vor allem immer schön den Schläger in der Verteidigung unten zu halten, denn wie die Trainerin richtig bemerkte: „Wir wollen nicht fechten, sondern Hockey spielen!“. In diesem Sinne wünschen wir den C-Mädchen ein weiteres gutes Zusammenwachsen und eine gute Saison.