Der Verein für die ganze Familie!





Tennis: Jugendmeisterschaft 2017 während des Vereinsfestes

11. September, 2017 | 16:17

Zeitglich zum Vereinsfest am 26.08.2017 forderten sich die jungen Tennisspieler vom ATV gegenseitig heraus. In den Altersklassen U12, U14 und U18 standen spannende und enge Spiele auf dem Programm.

U12

Dass Mannschaftskameraden auch mal zu Gegnern werden können, erlebten Leander und Julius, die sonst gemeinsam auf Punktejagd gehen. Doch die beiden trafen an jenem Samstag auf einen neuen Kontrahenten: Konrad spielt sonst in der U10, da er jedoch der einzige Spieler aus seiner Altersklasse war, durfte er schon mal in eine Altersklasse höher schnuppern. Für ihn war die Herausforderung besonders groß, denn Konrad spielte bei Punktspielen bisher nur im MidCourt. Nur im Training machte er sich zuletzt mit dem Großfeld vertraut, auf welchem die U12er spielen.

Die drei Jungs lieferten sich im Jeder-gegen-Jeden Modus spannende und lange Spiele. Letztendlich aber setzte sich Leander gegen seine beiden Gegner deutlich durch. Der Titel war ihm schon nicht mehr zu nehmen, als Julius und Konrad im letzten Match den zweiten Platz ausspielten. Der knappe Sieger im bis zum Ende umkämpften Spiel: Konrad. Trotz seiner wenigen Erfahrung im Großfeld zeigte der Jüngste im Bunde großen Siegeswille und strahlte am Ende wie ein Sonnenschein.

Ergebnisse:
1.Platz: Leander Kalkof
2. Platz Konrad Rasch
3. Platz Julius Bachmann

U14

Da sich für diese Altersklasse nur zwei Spielerinnen meldeten, wurde der Titel direkt im ersten Spiel entschieden. Die beiden Spielerinnen Klara und Luisa sind gute Freundinnen und spielen auch in ihrer Freizeit oft gegeneinander. Aus diesem Grund gingen beide sehr locker an ihr Spiel und hatten vor allem eins: Spaß. In einem langen Spiel, das abwechselnd von Sonnenschein und kurzen Regenschauern begleitet wurde, setzte sich jedoch Luisa durch, die bei den Bezirksmeisterschaften eine Woche zuvor schon ordentlich Match-Erfahrung sammeln konnte.

Ergebnisse:
1. Platz Luisa Kramer
2. Platz Klara Bornkessel

U18

Die Größten hatten auch die größte Beteiligung. Insgesamt sechs Spieler standen sich auf dem Feld gegenüber. Darunter auch Pascal, der eigentlich noch U14 hätte spielen können, aber aufgrund seiner spielerischen Fähigkeiten eine Altersklasse hochgerückt ist. In Haupt- und Nebenrunde fanden insgesamt acht Spiele statt. Sowohl das Finale der Hauptrunde, als auch dass der Nebenrunde waren wohl die engsten Spiele am Tag. Beide Spiele wurden mehr als knapp im Match Tie-Break entschieden. Im Hauptrunden Endspiel ging somit Frederik als Jugendmeister vom Platz. Das Finale der Nebenrunde entschied um Platz drei. Mit einem 11-9 im Tie- Break setzte sich hier Emely gegen Robert durch.

Ergebnisse:
1. Platz Frederik Müller
2. Platz Jakob Lieber
3. Platz Emely Hilbig

Die Bilder sind in der Galerie reingestellt worden.