Der Verein für die ganze Familie!





Nachruf für Werner Holtschke, eine Hockeylegende

23. Februar, 2017 | 14:07

Der ATV Leipzig 1845 e.V. gibt in tiefer Trauer bekannt, dass sein Ehrenmitglied, Werner Holtschke, am 22.02.2017 verstorben ist.

Werner Holtschke wurde 1928 in Niesky geboren, erlernte dort den Hockeysport und spielte bis 1956 in der dortigen Männermannschaft. Durch seinen Beruf als Bergbauingenieur kam er 1956 nach Leipzig, arbeitete im VEB Erzprojekt und wurde Mitglied der damaligen BSG Einheit Ost. Viele Jahre spielte er als legendärer Linksaußen in der Männermannschaft der späteren BSG Einheit Zentrum, Vorgängerin des heutigen ATV  Leipzig 1845 e.V..

Werner Holtschke errang als Spieler und Trainer der BSG Einheit Zentrum Leipzig 4 DDR-Meistertitel und engagierte sich später im Hockey-Dachverband der DDR (DHSV), dessen Rechtskommission er über viele Jahre leitete.

Von 1982 bis 1989 war Werner Holtschke der Vorsitzende (Sektionsleiter) der Hockeyabteilung der BSG Einheit Zentrum Leipzig.

Werner Holtschke prägte, die Geschicke des Hockeysportes in der DDR, in Sachsen und in Leipzig wesentlich mit. Als Mannschaftsleiter begleitete er die DDR-Nationalmannschaft wiederholt bei internationalen Vergleichen. Auf seine Persönlichkeit und sein Durchsetzungsvermögen konnte der Hockeysport in der DDR, auch nach Streichung der Förderwürdigkeit im Jahre 1969, immer bauen. Ihm ist es wesentlich zu verdanken, dass der Hockeysport in der DDR auch weiterhin prosperierte und auf einem hohen internationalen Niveau fortgeführt werden konnte.

Werner Holtschke wurde für sein hohes sportliches Engagement u.a. mit der Friedrich-Ludwig-Jahn Medaille, der Verdienstmedaille der DDR und der Ehrennadel des DHSV in Gold ausgezeichnet. Er ist Ehrenmitglied des ATV 1845 Leipzig.

Im Jahre 1993, nach seiner Pensionierung, siedelte Werner Holtschke wieder in seine Heimatstadt Niesky über und verschrieb sich ganz der Entwicklung des dortigen Hockeyvereins HC Niesky 1920.

Das außerordentliche Wirken von Werner Holtschke werden wir immer in Erinnerung behalten und ihm jederzeit ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

Kai Müller-Hegemann
Präsident des ATV Leipzig 1845 e.V.