Der Verein für die ganze Familie!



>> <<
  • ATV-Fasching

    2. März 2018 ab 18:45 Uhr in der Schnittstelle Helau und Alaf! So schnell gehts, der wunderbare Messepokal ist schon wieder Geschichte – da möchten wir euch zum Fasching locken. Unter dem Motto “ Helden meiner Kindheit“ sind der Kostümwahl Weiterlesen

  • Das Betreten der Tennisanlage ist für alle Mitglieder derzeit verboten

    Liebe Mitglieder der Abteilung Tennis, wie ihr vielleicht schon durch die Presse, den Buschfunk oder von Mitgliedern direkt erfahren habt, ist durch den Sturm in der Nacht vom 28.10. auf den 29.10.2017 die Tennisbaude schwer beschädigt worden. Die große Eiche Weiterlesen




ATV-Fasching

12. Januar, 2018 | 12:10

2. März 2018 ab 18:45 Uhr in der Schnittstelle

Helau und Alaf! So schnell gehts, der wunderbare Messepokal ist schon wieder Geschichte – da möchten wir euch zum Fasching locken. Unter dem Motto “ Helden meiner Kindheit“ sind der Kostümwahl kaum Grenzen gesetzt. Lasst die Köpfe qualmen, wählt ein cooles Kostüm und holt euch ne Karte: für 18,45 € bei Katja in der Schnittstelle und 20 % des Eintrittsgeldes kommt sogar noch unserem großen Projekt zur Erneuerung des Kunstrasens zu Gute. Also los!



Weihnachtsgrüße des Präsidiums

21. Dezember, 2017 | 15:58

Liebe Vereinsmitglieder des ATV 1845 Leipzig, liebe Eltern und Angehörige,

mit dem Jahr 2017 neigt sich wieder einmal ein erfolgreiches Jahr dem Ende zu. Es war geprägt von dem, was einen aktiven, lebendigen und erfolgreichen Verein ausmacht. Intensiver Trainingsbetrieb von allen unseren Mannschaften und Einzelsportlern sowie Erfolge im Wettkampf. Gleichzeitig kam aber auch der gesellige Anteil an unserem Vereinsleben nicht zu kurz, der unser Zusammengehörigkeitsgefühl fördert. In verschiedenen Bundesligen sind mit Frisbee, Hockey und Lacrosse mehrere Abteilungen vertreten. Dieses sollte nicht nur am Rande Erwähnung finden.

Wir können sehr stolz auf unsere Erfolge und unseren ATV 1845 Leipzig sein. Meine ganz besondere Sympathie gilt aber insbesondere denen, die ihren Sport nicht unter einem leistungssportlichen Aspekt betreiben, sondern ihn so sehen, wie wir es als „Verein für die ganze Familie“, anstreben. Im Sinne der Gesunderhaltung und des Beisammenseins.

Weiterlesen



Das Betreten der Tennisanlage ist für alle Mitglieder derzeit verboten

18. Dezember, 2017 | 09:33

Liebe Mitglieder der Abteilung Tennis,

wie ihr vielleicht schon durch die Presse, den Buschfunk oder von Mitgliedern direkt erfahren habt,
ist durch den Sturm in der Nacht vom 28.10. auf den 29.10.2017 die Tennisbaude schwer beschädigt worden. Die große Eiche ist komplett entwurzelt und auf die Tennisbaude gefallen. Dabei ist der linke Teil der Tennisbaude komplett zerstört worden. Das Gebäude ist einsturzgefährdet.
Zur Zeit wird die Eiche durch eine Gartenbaufirma der Stadt Leipzig entsorgt.
Aus diesem Grund ist das Betreten der Tennisanlage verboten.

Das Präsidium



Frisbee: Saxy Divers beenden eine erfolgreiche Indoor Saison…

6. Dezember, 2017 | 13:51

… gekrönt mit dem Aufstieg in die 2. Liga NO

Am vergangenem Wochenende, 02. – 03.12.2017, fand im Berlin die 3. Liga NO statt. Die Divers haben mit 12 Spieler/Innen und einem Trainer daran teilgenommen. Am Samstagmorgen ging es relativ ausgeschlafen Richtung Berlin. Nach einer sehenswerten Stadtrundfahrt und einer kleinen Parkplatzsuche landeten wir motiviert in der Halle.
Unser erster Gegner hieß “Hund flach werfen” aus Berlin. Uns gelang ein sehr guter Start und nach 30-minütiger Spielzeit konnten wir das Spiel für uns entscheiden.
Endstand war 15:4
Anschließend hatten wir eine etwas längere Pause und konnten diese zur Stärkung nutzen. Die nächsten Gegner des Tages hießen DJ Dahlem und Discurs. Beide Mannschaften sind ebenfalls aus Berlin. Wir fanden in beiden Spielen sehr schnell unseren Rhythmus. Wir haben verschiedene Taktiken angewandt und konnten damit beide Spiele souverän für uns entscheiden.
Endstand: Dj Dahlem vs Saxy Divers 3 : 15 und Discurs vs Saxy Divers 5 : 15
Nach einem starken ersten Spieltag hieß es Stärken beim Abendessen und Ausruhen für das Halbfinale am Sonntagmorgen.Nach einer erholsamen Nacht (ohne Schnarchstörungen), ging es am Sonntag 9:50 Uhr erholt gegen die Red Eagles aus Berlin um dem Einzug ins Finale. Wir mussten beide Spiele gewinnen um einen Aufstieg komplett zu machen.
Wir erwischten den besseren Start und gingen recht schnell in Führung. Unsere Gegner nahmen ein Time Out und anschließend wurden sie auch wach. Es entwickelte sich ein schönes und faires Spiel.
Aber wir ließen uns die Führung nicht mehr nehmen und gewannen am Ende doch relativ souverän mit 7:15. Nun hieß es zweites Habfinale („Hund flach werfen“ gegen Greifswald) anschauen und erstmals frühstücken. Greifswald entschieden das Spiel für sich und wir kannten unseren Gegner für das Finale, das gleichzeitig das entscheidende Spiel des Wochenendes war. Denn nur der Gewinner steigt auf.
Nach einer sehr langen Pause starteten wir konzentriert in unser Warm-up und konnten somit das Spiel hoch motiviert beginnen. Wir hatten Gelegenheit die Greifswälder das Wochenende über zu beobachten und wussten, dass sie nicht zu unterschätzen sind.
Zu Beginn des Spiels wurden die Punkte abgewechselt und bis zum 4:4 war es ein enges Spiel. Nach einem Time Out und eine Ansage vom Trainer ging es fast fehlerfrei bis zum Ende weiter.
Endstand war 7:15 und der Aufstieg in die zweite Liga gesichert.
Das bedeutet, dass die Saxy Divers diese Indoor Mixed Saison ungeschlagen beendeten und nächstes Jahr in der 2. Liga NO starten.
Ein großes Dankeschön an unseren Trainer Thore Bachmann für die Unterstützung und
Vorbereitung.



Jahresabschluss am 01.12.2017 um 17:00 Uhr

27. November, 2017 | 12:51

Liebe Vereinsmitglieder,

gern möchten wir mit Euch, Euren Familienmitglieder sowie Freunden und Bekannten gemeinsam das Jahr 2017 ausklingen lassen.

Dazu laden wir Euch am Freitag, 01.12.2017 ab 17:00 Uhr am Lagerfeuer rechtherzlich zum Glühwein, Punsch, Bier und Mineralwasser ein. Für das leibliche Wohl sorgt das Team der Schnittstelle 1845.

Wir würden uns über ein zahlreiches Erscheinen freuen.



Lacrosse: Punktspiel der Damen in Dresden – erstmals mit 2 Mannschaften

21. November, 2017 | 10:27

Bald ist es einen Monat her, dass die Leipziger Damen bei den Dresden Braves zu Gast waren. Bei angenehmem Herbstwetter starteten wir noch etwas verschlafen in die Partie. Nach zwei Gegentreffern fanden wir aber immer besser ins Spiel, sodass es zur Halbzeit 5:7 für Dresden stand. In der zweiten Hälfte lieferten sich beide Mannschaften ein Kopf-an-Kopf-Rennen und veränderten beinah im Minutentakt den Spielstand. Durch Beharrlichkeit im Angriff und eine starke Defense konnten die Leipziger Damen am Ende jedoch mit einem verdienten Sieg nach Hause fahren. Endstand: 12:13

Im Anschluss gab unsere B-Mannschaft ihr Debut in Dresden. Die Mädels konnten zeigen, was sie in den vergangenen Trainingswochen gelernt hatten. Leider mussten wir uns 12:1 geschlagen geben, fahren aber mit neuer Spielerfahrung und unermüdlicher Motivation für das nächste Spiel nach Hause.



Lacrosse: Leipziger Herrenteam mit guter Auswärtsleistung beim BLax

15. November, 2017 | 09:21

Am vergangenen Samstag fand für das Leipziger Herrenteam beim Berliner Lacrosse Verein (BLax) das zweite Auswärtsspiel der Hinrunde statt. Mit nur insgesamt 11 Spielern, davon vier neuen Spielern in der Startformation, waren die Erwartungen gegen den derzeitigen Tabellenführer der ersten Bundesliga Nordost nicht sehr hoch. Dennoch wollten die Leipziger Lacrosser nach dem letzten schwachen Heimspiel-Auftritt die eigene Spielleistung wieder verbessern und dabei den Gastgeber ein wenig ärgern. Dies gelang auch in der ersten halben Stunde, in der jede Berliner Führung mit je einem Ausgleichstreffer beantwortet werden konnte. In der darauffolgenden halben Stunde punktete allerdings nur noch der Gastgeber, welcher insbesondere die diversen Konter und Tempogegenstöße für sich zu nutzen wusste. In den letzten 20 Minuten gelang es Leipzig, sich wieder mehr Spielanteile zu erspielen, was zu einem offenen Schlagabtausch und somit zum Endstand führte.
Ergebnis: 15:7 (2:2/ 4:1/ 4:1/ 5:3),
Tore (Assists): Kummer 3 (1), Perez 2 (2), Bruckauf-Clauß 1 (1), Nowoisky 1 (1), Figger (1)



Knaben B beim Erich-Kästner-Turnier in Dresden

10. November, 2017 | 11:41

Gemeinsam mit den Teams vom ESV Dresden, TusLi Berlin, Charlottenburg und Rosenheim ließen unsere B-Knaben am 4. und 5.11.17 den Ball übern Hallenboden flitzen. Leider waren die anderen einen Tick besser im Tore schießen, obwohl unsere Jungs nicht unterlegen waren. Sie kassierten wenige Gegentore und hatten schöne Spielzüge. Aber am Ende stand nur ein einziges selbst erzieltes Tor auf dem Zettel und damit der letzte Platz. Trotzdem hatten die Jungs auch abseits des Sports eine gute Zeit miteinander. Wir Eltern freuten uns, dass sie ausgiebig verstecken spielten, als wir auf dem Gelände der Jugendherberge in Radebeul noch warten mussten. Und auch sonst haben sie sich echt gut benommen und flott und gut organisiert ihre sieben Sachen auf die Reihe bekommen. Tolle Jungs! Das Bild zeigt das Team am Ende der zwei Tage: mitgenommen und ein bißchen enttäuscht … Trainer Carsten Zillmann kümmert sich um die moralische und spielerische Aufbauarbeit.




Newsletter

WM 2015

Amazon Partner